Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Claudia Roth und ihr Mullah-Regime

Share on email
Share on print
Die amtierende Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth herzt Vertreter des Mullah-Regimes im Iran.
Karikatur, Cartoon: Claudia Roth und ihr Mullah-Regime © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Claudia Roth und ihr Mullah-Regime

Caudia Roth trifft sich wenige Tage nach dem rechtsextremen Anschlag auf die Synagoge in Halle mit den schlimmsten Feinden Israels. Hier mit einem Holocaustleugner und Israelhasser, dem iranischen Parlamentssprecher Ali Laridschani. 

Zeitungen schreiben, Claudia Roth setze sich für die Rechte von Kurden ein. Mag sein, dass sie das behauptet, vielleicht sogar selber glaubt. Umso befremdlicher wirkt es, wenn sie einem Mitglied der Revolutionsgarden, Alireza Sheik Attar herzlichst auf der Münchener Sicherheitskonferenz 2013 abklatschte, wo er doch für die Hinrichtung hunderter Kurden verantwortlich zeichnet. Man scheint sich ja sehr gut zu verstehen…

Wo doch Claudia Roth sich gerne als Verteidigerin von Menschenrechten ausgibt. Vielleicht verstehe ich hier aber auch etwas nur nicht richtig. Claudia Roth meint gar nicht die Menschenrechte der Verfolgten, sondern die des Mullah-Regimes. Sind ja auch Menschen. Sagt man.

So soll Claudia Roth zwar die Vernichtungsdrohungen des iranischen Mullah-Regimes gegen den jüdischen Staat verurteilt haben, Schäuble verteidigt sie in einer Pressemeldung des Bundestag sogar, aber es wirkt nur wie eine sonntagliche Pflichtübung. Diese Herzlichkeit mit Holocaust-Leugnern irritiert. Jetzt nach dem versuchten Anschlag auf die Synagoge in Halle lässt sich nur feststellen, dass Gesten wie die von Frau Roth den Antisemitismus mit bestärken. Ihre dagegen gerichteten öffentlichen Bekundungen wirken nur noch wie ein „Ja, aber…“

[1] https://www.bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2019/pm-191021-roth-schaeuble-664206
[2] https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/alarmstufe-roth-wie-antisemitismus-in-deutschland-salonfaehig-wird-65502098.bild.html
[3] https://www.bayernkurier.de/inland/39268-moralpolitikerin-ohne-moral/

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen! Die letzten Cartoons!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frisch angefaulter Punk
Frisch Angefaultes

Meine Cartoons unterstützen!

Cartoons sind Small Business. Und mein Geier ist immer ungrig. Helfen Sie mit, seine Art zu erhalten. Ob 1€, 5€, 10€,…, jeder Euro wird verspeist!

[wp_express_checkout product_id="9417"]

Newsletter

Im Zeitalter zunehmender Humorlosigkeit und Zensur in den sozialen Medien kann man sich schnell aus den Augen verlieren. Bleiben Sie in Verbindung. Abonnieren Sie meinen Newsletter!

In meinem Newsletter informiere ich ausschließlich über News auf meiner Internetseite. Ich verwende dazu den Dienst MailerLite. Sie können sich jederzeit aus der Liste wieder austragen.

Karikatur, Cartoon: Newsletter gegen Zensur © Roger Schmidt