Quadratwurzel

Share on email
Share on print
Vermutlich steht es um die Verfassung der EU schlecht, wenn nicht alle die Quadratwurzel schlucken mögen.
Karikatur, Cartoon: Quadratwurzel, © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Quadratwurzel

Polec, ami! Runde Abschlüsse entstehen meist an quadratischen Tischen, über deren Kanten man sich umständlich die Hand reicht. Überhaupt besteht die Welt im Allgemeinen und ihre Matrix, die Politik, im Speziellen, aus Geometrie und linearen Gleichungssystemen. Da jedoch eine Gleichung niemals gerecht ist und Zwillinge ein-, zwei- oder auch unei(n)ig sein können, erfand der polnische Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski als neuer selbsternannter Hausmeister Mieter im Mehrfamilienhaus Europa eine Neuberechnung der Unkosten, indem er die Wurzel (aus) dem Unkraut ziehen und dadurch eine neu bebaubare ebene Fläche ohne Stolperfallen- und Gruben erschaffen wollte. Gleichzeit sollte der Wurzelschirm Schatten spenden und vor den grellen Strahlen unbarmherziger Aufschwungszahlen schützen. Mathematisch gesehen sind Quadratwurzeln Extremisten, besteht doch der Teil unterm dem Wurzelschirm aus dem Radikand und ihre Umkehrung in einer Potenz. Beide weisen auf den virilen Charakter dieses grammatisch gesehen femininen Wortes hin, doch sind grammatische Geschlechter nur Gehhilfen im Dickicht der uns umgebenden Realität. Rationalität ist gefragt. Eben diese scheint der Quadratwurzel zu fehlen, gilt ihre Zugehörigkeit zu den rationalen Zahlen als zumindest fragwürdig. Versöhnlich hingegen stimmt die Tatsache, dass die Quadratwurzel immer die nicht-negative Lösung einer Gleichung ist und somit gilt es nach vorne und nicht nach hinten zu schauen, den Eisernen Vorhang abzuhängen und sich dem Substantiellen zu widmen. Hat man einmal die klirrenden Säbel mortaler Rhetorik heil überstanden, wird man festellen, dass es es sich bei der Übersetzung von Sterben wohl um einen kleinen Irrtum, eine sprachliche Inversion handelt, bei der sich das ungeduldige ‚R‘ (siehe Radikand) vor das ‚E‘ schob und ein politisches Erdbeben auslöste. Plec ist Polnisch und heißt sterben. Das polnische Wort für streben bleibt leider unaussprechlich. Insgesamt sind wir aber doch alle Europäer, den Werten der abendländischen Kultur verpflichtet, in ihnen verwurzelt und was macht ein Radikaler denn anderes, als eben jene sensiblen und tief im Erdreich vergrabenen Verstrebungen zu pflegen?! Oder legt er sie gar frei und pflanzt sie um? Welcher anderen Aufgabe geht denn ein Fundamentalist nach, wenn nicht uns den Weg zu ebnen… oder uns den Boden unter den Füßen wegzuziehen….

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.