Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Beichtstuhl für die NSA

Share on email
Share on print
Der Beichtstuhl ist ein Muss für den katholischen Gläubigen. Das Heimatland der NSA-Angehörigen ist zwar zutiefst protestantisch, das Fehlen des Beichststuhles als seelisches Folterinstruments wurde aber immer wieder vom Leiter des Internierungslagers Guantanamo-Bay angeprangert.
Karikatur, Cartoon: Beichtstuhl für die NSA, © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Beichtstuhl für die NSA

Es wäre für die NSA deutlich einfacher, an geheimdienstlich verwertbare Informationen zu kommen, würden die Insassen in Guantanamo dies freiwillig tun. Die Schwierigkeit, dass diese einer anderen Religion, hier dem Islam, angehören, ist vernachlässigbar. Beim obligatorischen Waterboarding könnte ein Priester gleichzeitig die Taufe durchführen.
Aber nicht nur für den Taliban gemeinhin wäre der Beichtstuhl interessant. In unserem Zeitalter der Pornografie und Dekadenz könnte dieser Beichtstuhl aufgrund seiner Form als Schrank mit zwei Doppeltüren etwas mehr Diskretion hervorbringen. Public Viewing gäbe es dann nur noch für den die Beichte abnehmenden Priester, der dann auch gleich die begangene Sünde z.B. des außerehelichen Geschlechtsverkehrs mit abnehmen kann. Frei nach dem Motto: „Sündigen, beichte, vergessen“.
Als Toilette eignet sich der Beichtstuhl weniger, da sich in diesem auf Anordnung des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst, bekannt als Sparfuß, kein Toilettenpapier mehr befindet. Die NSA hat hier die notwendigen finanziellen Mittel verweigert, da selbst für sie der geistige Inhalt dieser Sitzung, ein zunehmend entspannender werdendes „Aaaaargh…“ von ca. fünf Sekunden Dauer, zu gering wäre.
Die Norm ISO-NSA-08-15 verlangt, das Beichtstühle sowohl mit akustischen als auch optischen Sensoren auszustatten sind.
Die Beichtstuhl-Sitzung endet mit der Lossprechung des Priesters. Die Lossprechung erfolgt, sobald der Priester die Bestätigungs-E-Mail der NSA erhält. In allen anderen Fällen hat der Priester die Tür, hinter der sich der Beichtende befindet, sofort zu verschließen und das Höllenkommando zu rufen…

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.