Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Opel und der Steuerzahler

Share on email
Share on print
Gegen alle wirtschaftliche Vernunft hat sich die Kanzlerin im Wahlkampf vom damaligen SPD-Kanzlerkandidaten Steimeier zum Retter von Opel verführen lassen. Zu Guttenberg, in seiner Funktion als Wirtschaftsminister, hatte als einziger im Kabinett ene Insolvenz von Opel wenigstens als Option angesehen. Ob er jetzt als Verteidigungsminister die aus den Fugen geratene Ordnungspolitik verteidigen wird? Oder sollte er doch besser gleich gegen die FDP schießen? Die verhält sich so konzeptlos wie am Ende einer zwölfjährigen Koalition. Dabei hat das Regieren noch gar nicht angefangen...
Karikatur, Cartoon: Opel und der Steuerzahler, © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Opel und der Steuerzahler

Und was für ein Widerspruch gegenüber der Pleite von Arcandor: hat die nicht erheblich mehr Arbeitsplätze gekostet? Nämlich doppelt soviel. Dort hat das Management mindestens genauso viel Mist gebaut wie das bei Opel – und wurde mit dem Untergang der Firma abgestraft. Warum soll ein Marktteilnehmer wie Opel nicht auch vom Markt verschwinden dürfen? Die Zeche wird wohl der Steuerzahler zahlen…

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.