Opel und der Steuerzahler

Karikatur, Cartoon: Opel und der Steuerzahler, © Roger Schmidt

Gegen alle wirtschaftliche Vernunft hat sich die Kanzlerin im Wahlkampf vom damaligen SPD-Kanzlerkandidaten Steimeier zum Retter von Opel verführen lassen. Zu Guttenberg, in seiner Funktion als Wirtschaftsminister, hatte als einziger im Kabinett ene Insolvenz von Opel wenigstens als Option angesehen. Ob er jetzt als Verteidigungsminister die aus den Fugen geratene Ordnungspolitik verteidigen wird? Oder sollte er doch besser gleich gegen die FDP schießen? Die verhält sich so konzeptlos wie am Ende einer zwölfjährigen Koalition. Dabei hat das Regieren noch gar nicht angefangen…