Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Kein Zutritt für Ungeimpfte

Gentechnisch Unmanipuliertes ist heute nicht mehr gefragt.
Karikatur, Cartoon: Zutritt für Ungeimpfte verboten © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Kein Zutritt für Ungeimpfte

Eigentlich schade. In der Hölle war es wenigstens warm. Oben in den Wolken frieren einem einfach nur die Eier ein. Aber wer weiss, vielleicht wird der Inhalt mal für einen Neuanfang gebraucht. So eine Art Arche Noah.

Telegram
Facebook
WhatsApp
Pinterest
Tumblr
Twitter

Nichts verpassen! Die letzten Cartoons!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

7 Antworten

  1. Dann hatte ich das wohl falsch in Errinnerung. Wieso eigentlich ?

    Und ja wir leben zweifelsfrei in der Hölle auf Erden, dem Endstadium der HochSynergetik zwischen Stoffwechsel und Kraftstoff und dem darin unbedachten Niederleben von Hemmschwellen in der ICH-Substanz.

    Das verursachte schon seit den Sechzigern die Schändung am Leben durch das Leben selbst, also durch kulturell berufenes Leben. Inzwischen führt der psychosymptomatische Energiemissbrauch zu einer globalen Technologischen Schizophrenie der gesamten Menschheit, aller Wahrscheinlichkeit nach, im Terahertzbereich und deshalb droht die Kliemakatastrope. Das schöpferische System bricht quasi in sich zusammen.

    Anfang der Siebziger begann mit dem Beklagen des Fremdstimmenhöhens das Verwanzen der Denkakustik (Segelohren-Trennt), dem die verordnete Zahnprophylaxe voraus ging und uns die Amalgamverplomung aller Backenzähne bescherte, welche zunächst die Stromversorgung des anfänglichen Body-Shipping ermöglichte. So wurde das Gesundheitssystem, schon frühzeitig, unbemerkt zur Waffe durch pervertierende Hirngespinste des Mammon.

    Geld regiert nicht die Welt, Geld vernichtet die Welt, wenn Hirn-Seilschaften zuviel davon haben !!!

    Erstes ernsthaftes Anzeichen dafür war wohl der Contergan-Skandal Ende der Fünfziger, welcher journalistisch und juristisch nicht richtig erfasst wurde.

    1. Inzwischen kann man bei jedem Quälgeist schalten und Walten (technologisch psychiatrisieren). Der Rest wird nach „Bedarf“ unbewusst benutzt, vorallem in den Bereichen der Gewaltenteilung, also der Legislative, der Judikative und der Exekutive.

      Deshalb wohl auch die neue Steuernummer 2008.

      Aber keine Bange, alles nur Verschwörungstheorie.

    2. Eben zwischen der Wissenschaft und der Religion erfährt der Verstand seinen Orgasmus.

      Warum ist das so ?

    3. Ach Roger, ein Jeder soll denken, was er will, schon allein deswegen, weil er es kann. Das geht mit den individuellen Wertstellungen im Befindlichkeitspektrum der ICH-Substanz zusammen. Am Ende müssen wir dann alle sterben.

      Warum ist das so ? Da müht man sich ein ganzes Leben, aber wofür ? Diese Frage beantwortet sich ein Jeder eben auch ganz individuell, denn es geht ja immerhin um den eigenen Tod. Und der Tod ist uneinnehmbar Privatsache.

  2. 🙂 So sieht also die natürliche Auslese aus. Der Teufel führchtet den Verstand.

    „In der Hölle war es wenigstens warm“ Wie meinst Du das ? Du sagtest mal, dass Du Beamter warst 🙂

    Zu Lebzeiten sind wir individuell unterwegs. Was ist, wenn das durch den Tod hindurch, mit unseren ICH-Substanzen so weiter geht ? Dann ist auch die Hölle individuell und so jeder für sich auf ewig allein.

    Was der Teufel nicht will, reinkarniert dann individuell in einem neuen Körper, wo auch immer zu neuem Leben, mit seinem zuvor belebten Gefühls-Spektrum.

    1. Der Versuch, in allem noch etwas Positives, Sinn stiftendes zu entdecken. Frei nach dem Motto, wenn man bis zum Hals in der Schei… steckt, wenigstens ist es warm… 😂 Und nein, ich war zeit(berufs)lebens vom Beamtendasein befreit und beschäftigte mich mit dem geordneten Bewegen von Elektronen, sprich Elektrotechnik und Informatik, und jetzt nur noch mit dem, was meine Ichsubstanz so an boshaften schwarzer Klecksen auf Papier zu bringen vermag. Und die Hölle ist, glaube ich, auch schon hier vorhanden. Selten nehmen wir sie war, da mittendrin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Frisch angefaulter Punk
Frisch Angefaultes

Meine Cartoons unterstützen!

Cartoons sind Small Business. Und mein Geier ist immer hungrig. Helfen Sie mit, seine Art zu erhalten. Ob 1€, 5€, 10€,…, jeder Euro wird verspeist!

Newsletter

Im Zeitalter zunehmender Humorlosigkeit und Zensur in den sozialen Medien kann man sich schnell aus den Augen verlieren. Bleiben Sie in Verbindung. Abonnieren Sie meinen Newsletter!

In meinem Newsletter informiere ich ausschließlich über News auf meiner Internetseite. Ich verwende dazu den Dienst MailerLite. Sie können sich jederzeit aus der Liste wieder austragen.

Karikatur, Cartoon: Newsletter gegen Zensur © Roger Schmidt