Kategorie: Satire

Nach B2B com.t C2

B2B war gestern, es folgt C2C, was unter anderem Cradle to Cradle bedeutet und das Cradle-to-Grave-Prinzip quasi per Top-Down-Ansatz auf den Kopf stellt. Und wenn selbiger jetzt schmerzt, möge folgende Erklärung Erleichterung bringen.

Weiterlesen »

(B)Rennpunkte

Schumi ist 40 geworden und um diese Bilderbuchkarriere entsprechend zu würdigen, hat der Mann mit sieben Leben und Weltmeistertiteln ein entsprechendes Nachschlagewerk herausgebracht. Schon der Titel verspricht die Entschlüsselung seines Erbguts: 7 91 – 13 Jahre in der höchsten Rennsportklasse auf eine einzige Formel gebrochen… oder auch in knapp 400 meist ganz-, teils doppelseitigen und vorwiegend farbigen Photographien auf Leinen gebannt und mit Goldprägung versehen. Stark limitiert wie der Meister selbst und ebenso kostspielig wie viele seiner waghalsigen Manöver, steht der Titel für 7 Weltmeistertitel und 91 Grandprixsiege. Der dreistellige Preis soll wohl die Anzahl der Pole Positions abbilden.

Weiterlesen »

Soffin(e) – So good

Dass ABS nicht nur in Autos, sondern auch an der Börse in Form von Asset Backed Securities (verbriefte Kreditforderungen) zu finden ist und hilft, dass man nicht ins Schleudern kommt, hat sich mittlerweile als Lüge erwiesen. Doch lange Nasen drehen andere, so zum Beispiel ein holländischer Investor, welcher das deutsche … pardon… bayrische Unternehmen Knaus Tabbert, Hersteller für Wohnwagen und Reisemobile, übernimmt und damit in Zukunft zu Recht deutsche Autobahnen für sich beansprucht.

Weiterlesen »

www.rabi.at

Das jüdische Lichterfest Hanukkah dauert acht Tage, also genau so lange, wie es im 2.Jahrhundert vor Christus noch brauchte geweihtes Öl herzustellen, welches wiederum benötigt wurde, um die Menora, die Tempelleuchte, nicht erlöschen zu lassen. Nachdem die Juden Judäas sowohl Syrer, wie auch der griechischen Vielgötterei anhängende Juden aus dem Jerusalemer Tempel vertrieben hatten, merkten sie, dass Rohstoffknappheit nicht nur vom schwarzen Gold anhängige Industrienationen nervös machen kann.

Weiterlesen »