Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Bundesbank Spenden

Share on email
Share on print
Bundesbankpräsident Ernst Welteke hat seinen Familienausflug in das Berliner Luxushotel Adlon auf Kosten der Dresdner Bank verteidigt. Er sehe sich einer Kampagne ausgesetzt ... Was sind schon kleine Gefälligkeiten, zumindest bei diesen Gehältern. Verpflichtet doch zu nichts.
Karikatur, Cartoon: Bundesbank Spenden, © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Bundesbank Spenden

Der Herr scheint sich noch nie mit der Psychologie des Überzeugens beschäftigt zu haben. Die Herren der Bank wohl schon. Einzig die Kompetenz der Dresdner Bank macht mir zu schaffen. Schließlich nennt diese sich „Die Beraterbank“. Es scheint, dass Herr Welteke wohl nicht so gut beraten worden ist …

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen! Die letzten Cartoons!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frisch angefaulter Punk
Frisch Angefaultes

Meine Cartoons unterstützen!

Cartoons sind Small Business. Und mein Geier ist immer ungrig. Helfen Sie mit, seine Art zu erhalten. Ob 1€, 5€, 10€,…, jeder Euro wird verspeist!

[wp_express_checkout product_id="9417"]

Newsletter

Im Zeitalter zunehmender Humorlosigkeit und Zensur in den sozialen Medien kann man sich schnell aus den Augen verlieren. Bleiben Sie in Verbindung. Abonnieren Sie meinen Newsletter!

In meinem Newsletter informiere ich ausschließlich über News auf meiner Internetseite. Ich verwende dazu den Dienst MailerLite. Sie können sich jederzeit aus der Liste wieder austragen.

Karikatur, Cartoon: Newsletter gegen Zensur © Roger Schmidt