Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Nass- oder trocken rasieren

Share on email
Share on print
Was tun gegen Bartstoppeln? Nass oder trocken rasieren?
Karikatur, Cartoon: Corona - Nass oder trocken rasieren © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Nass- oder trocken rasieren

Hilft Bartwuchs gegen das Corona-Virus? Man könnte das die Grünenpolitikerin Birgit Raab (GRÜNE Bayern) fragen. In einem Tweet vom 3.4.2020 führte sie aus, man möge doch mit dem Virus kommunizieren: „Was Corona uns sagen will… Hört zu! Stopp! Diese Überschall-Autobahn ist aus den Fugen geraten. Corona ist kein Feind. Er ist ein Bote. Wir haben jetzt die Chance etwas zu ändern.“

Man kann mit einem Löffel sprechen, dass macht nur wenig Sinn. Kommunikation setzt immer voraus, dass Sender und Rezipient auch ein Bewusstsein haben. Beim Coronavirus bin ich mir sicher, der hat eins. Bei Frau Raab…

Was könnten so phänomenale Denker wie Frau Raab noch so an Breicherungen unter die Menschen bringen? Vielleicht dass wenn der Bart lang und dicht genug ist, dieser gegen größere mit Viren benetzte Tropfenansammlungen genügend Schutz bietet. Oder dass wer auf Nummer sicher gehen will, seinen Bart hochbinden soll. Das ermöglicht die kontaminationsfreie Nasenatmung.

Wissenschaftliche Forschung bestätigt aber, dass die Viren an so einen glatten Nacktarsch im Gesicht viel besser vorbei gleiten können. Keine Ecken, keine Kanten. Nichts an dem man andocken könnte. Schlüpfrig und stromlinienförmig war im Leben schon immer ein evolutionärer Vorteil.

Allerdings streiten sich die Gemüter, was besser schützt; nass- oder trocken Rasieren. Apnoetaucher ziehen im Allgemeinen nass, Liebhaber feiner Vibrationsspiele trocken vor. Kluge Grüne fragen das Virus.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen! Die letzten Cartoons!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frisch angefaulter Punk
Frisch Angefaultes

Meine Cartoons unterstützen!

Cartoons sind Small Business. Und mein Geier ist immer ungrig. Helfen Sie mit, seine Art zu erhalten. Ob 1€, 5€, 10€,…, jeder Euro wird verspeist!

[wp_express_checkout product_id="9417"]

Newsletter

Im Zeitalter zunehmender Humorlosigkeit und Zensur in den sozialen Medien kann man sich schnell aus den Augen verlieren. Bleiben Sie in Verbindung. Abonnieren Sie meinen Newsletter!

In meinem Newsletter informiere ich ausschließlich über News auf meiner Internetseite. Ich verwende dazu den Dienst MailerLite. Sie können sich jederzeit aus der Liste wieder austragen.

Karikatur, Cartoon: Newsletter gegen Zensur © Roger Schmidt