Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Mobbing am Arbeitsplatz

Share on email
Share on print
Ist Mobbing nur ein Modewort, gibt es Mobbing insofern gar nicht? Reicht es nicht, einfach nur von verhaltensauffälligen Mitarbeitern zu sprechen?
Karikatur, Cartoon: Mobbing am Arbeitsplatz, © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Mobbing am Arbeitsplatz

Unter „Bossing“ versteht man das Mobbing von oben. Die Grenzen der Misshandlung, die der Chef bei dieser Art des Mobbings ausführt sind fließend. Grundsätzlich besteht ein erster Tatverdacht , wenn der Gemobbte mit einer dienstlichen Anweisung belästigt wird.
Was sind die Ursachen für Mobbing? Es ist doch klar, dass dort, wo Menschen zusammenkommen, Konflikte entstehen. Wenn viele zusammenkommen, nennt man das Public Viewing. Und wenn ganz viele zusammenkommen, handelt es sich um ein Fußballspiel. Wer in solch einer Situation nicht so will oder ist wie die anderen, erfährt ungeteilte Aufmerksamkeit… Klassischer Mobbing-Kandidat wäre zum Beispiel der Schiedsrichter, wenn er sich zur Rechtfertigung seiner Fehlentscheidung unter das gegnerische Publikum mischt.
Natürlich versuchen die Chefs, sich immer herauszureden. Das Opfer, der Arbeitnehmer, sei schließlich selbst schuld. Hätte den Arbeitsvertrag ja nicht unterschreiben müssen. Wer sagt denn das Arbeit Spaß machen soll? Man bezahlt ja schließlich für die erbrachte Arbeitsleitung auch Schmerzensgeld! Zwanzig Millionen deutsche Arbeitnehmer sollen ein solches Mobbing täglich erleben. Aber es muss nicht so bleiben. Schließlich kann der Gemobbte zur Konkurrenz wechseln und dort dem alten Unternehmen von viel besserem Nutzen sein…

Share on telegram
Telegram
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on twitter
Twitter

Nichts verpassen! Die letzten Cartoons!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frisch angefaulter Punk
Frisch Angefaultes

Meine Cartoons unterstützen!

Cartoons sind Small Business. Und mein Geier ist immer ungrig. Helfen Sie mit, seine Art zu erhalten. Ob 1€, 5€, 10€,…, jeder Euro wird verspeist!

Newsletter

Im Zeitalter zunehmender Humorlosigkeit und Zensur in den sozialen Medien kann man sich schnell aus den Augen verlieren. Bleiben Sie in Verbindung. Abonnieren Sie meinen Newsletter!

In meinem Newsletter informiere ich ausschließlich über News auf meiner Internetseite. Ich verwende dazu den Dienst MailerLite. Sie können sich jederzeit aus der Liste wieder austragen.

Karikatur, Cartoon: Newsletter gegen Zensur © Roger Schmidt