Luisa Neubauer verkohlt Joe Kaeser

Share on email
Share on print
Joe Kaeser und Luisa Neubauer streiten sich um australische Kohle.
Karikatur, Car Klimahysterie ist Unwort des Jahres 2020 Cartoon: Joe Kaeser Luisa Neubauer streiten sich um Kohle in Australien © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Luisa Neubauer verkohlt Joe Kaeser

Da bekommt Luisa Neubauer einen einzigartigen Job angeboten. Aufsichtsrat der künftigen Siemens Energy AG könne sie werden. Und das ohne abgeschlossene Ausbildung oder Studium. Ohne geht eben oft besser. Gesundheitsminister kann ja heutzutage auch ein Bankkaufmann.  Und es wäre nicht der erste Kevin oder die erste Claudia, die mit nix nach oben kommt. Joschka hat es vorgemacht. Und was macht Luisa? Lehnt ab. Unglaublich. Klima sei wichtiger. Wie muss ich das verstehen? Mag keine Kohle – kann man mit Klima heute mehr verdienen? Andere strampeln sich ein halbes Berufsleben ab, um solche Aufsichtsratsweihen zu bekommen. Und 99,9999% werden sowieso nie in Betracht gezogen. Wieder andere werden hineingeboren.  Was es in so einem Job nicht gibt, ist mediale Aufmerksamkeit. Und in Zeiten, wo das Ego oft größer ist als das Wissen, machen Zahlen einfach keinen Spaß.

Was treibt Joe Kaeser, immerhin Chef eines großen traditionsreichen Elektroschrotthandels? Lebt vom Verkauf ewig gestrigen. Und Kohle ist sowas von vorvorgestern. Wer will so einen Dreck? Wo’s auch noch die Luft verpestet und das Klima anheizt. Will uns Joe Kaeser etwas ein „Zurück in die Zukunft!“ verkaufen? Wo doch jeder weiß, dass der Strom aus allzeit rotierenden Windrädern und nachtaktiven Sonnenkollektoren kommt.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.