Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Jens Spahn – Mit Globuli gegen Corona

Share on email
Share on print
Jens Spahn hat Corona im Griff.
Karikatur, Cartoon: Jens Spahn - Mit Globuli gegen Corona © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Jens Spahn – Mit Globuli gegen Corona

Der Höhepunkt der Corona-Epidemie sei noch nicht erreicht, sagt Jens Spahn, Gesundheitsminister mit Bankerfahrung. Aber die Regierung habe bisher gute Krisenarbeit geleistet, so sein lobendes Resümee für die eigene Regierungsarbeit. Da Corona in den Medien sogar die Flüchtlingskrise in Griechenland deutlich überdeckt, wurde auch schon mal der Export von Atemschutz und Schutzanzügen gestoppt und die Mindestbesetzung des Pflegepersonals in Krankenhäusern ausgesetzt. Man muss ja was tun, wenn denn alle krank werden.
Zu Jens habe ich Vertrauen, so wie zu Bänkern überhaupt. Viel machen kann man eh nicht, das Virus verteilt sich unaufhaltsam. So wie in der Zeit der Finanzkrise das gegenseitige Misstrauen der Bänker wuchs. Doch das wurde überwunden, in dem unzählige Milliarden den verdorbenen Markt beruhigten. Wie wäre es, wenn wir jetzt Globuli zur Beruhigung verteilten? Die helfen eh nicht, aber sehr wohl das Gespräch mit dem Heilpraktiker. Oder die beruhigende Stimme des Gesundheitsministers. Man ist dann zwar auch krank, kann es aber besser ertragen.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.