Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

IQ durch Lockdowns rückläufig

Share on email
Share on print
Die IQ-Inzidenz ist aufgrund von Lockdowns weiter rückläufig.
Karikatur, Cartoon: Weniger IQ durch Lockdowns © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: IQ durch Lockdowns rückläufig

IQ-Inzidenz-Weltmeister Deutschland glänzt mit niedrigen Werten. Nur zusätzliche harte Lockdowns können eine Zunahme  nicht nur verhindern, sondern weiter absenken. Weniger ist mehr!

Share on telegram
Telegram
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on twitter
Twitter

Nichts verpassen! Die letzten Cartoons!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

6 Antworten

  1. Also dann noch mal bis zum Ende, eben als Getriebener 🙂

    Im Spielraum der Konsequenzen:

    Millionen kleine Dummerlein die haben sich was gedacht, noch ehe sie sich besinnen konnten, waren es nur noch acht.

    Acht kleine Dummerlein die fühlten sich getrieben, noch ehe sie sich bedenken konnten, waren es nur noch sieben.

    Sieben kleine Dummerlein die hatten nur noch SEX, bevor sie das erkennen konnten, waren es nur noch sechs.

    Sechs kleine Dummerlein die haben sich geimpft, bevor sie das dosieren konnten, waren es nur noch fünf.

    Fünf kleine Dummerlein haben noch immer nichts kapiert, bevor sie das gestehen konnten, waren sie schon zu viert.

    Vier kleine Dummerlein die koksten sich nun frei, bevor sie wieder zu sich kamen, waren es nur noch drei.

    Drei kleine Dummerlein die waren jetzt nur noch hei, bevor sie das verstehen konnten, waren es nur noch zwei.

    Zwei kleine Dummerlein die wollten nur noch Glück, doch als sie es erfassen könnten, wurden sie verrückt.

    Ohne kleine Dummerlein…

    1. Zehn kleine Zappelmänner impfen hin und her.
      Zehn kleinen Zappelmännern fällt das gar nicht schwer.

      Zehn kleine Zappelmänner boostern auf und nieder.
      Zehn kleine Zappelmänner tun das immer wieder.

      Zehn kleine Zappelmänner impfen ringsherum.
      Zehn kleine Zappelmänner, die sind bald sehr stumm.

  2. Oder: Millionen kleine Negerlein haben sich was gedacht, noch ehe sie sich besinnen konnten, waren es nur noch acht. Acht kleine Negerlein…

    Naja, da schüttelt sich selbst der Reim 🙂

  3. Hallo Roger 🙂

    Der Preis des Lebens ist der Tod !

    Oder doch nicht ? Vielleicht trennt der Tod auch nur die Spreu vom Weizen, bezüglich unserer verbleibenden ICH-Substanzen. Das lässt sich aber über unsere Wahrnehmungsgrenzen hinaus nur erahnen.

    So besteht der Preis des Lebens aber fühlbar in harter Demut.

    Das Preisleistungsverhältnis des Lebens ist dann die Leidenschaft des Verstandes zwischen Demut und Genuss, also zwischen dem Schwererträglichen der Disharmonie und dem Leichterträglichen der Harmonie.

    Also lass doch fressen, was offensichtlich nur dafür bestimmt ist. Und der sogenannten IQ-Wert könnte auch Inquisition-Wert bedeuten, weil so dank des Lock downs geradezu lobenswert die Verfahrenskosten sinken 🙂

    Oder: Millionen kleine Negerlein die schlummern vor sich hin und beim Erwachen dann fanden sich nur noch fünf. Fünf kleine Negerlein…

    1. Ist nicht bei Schafen gut zu beobachten, dass, wenn der Wolf kommt, die Schafe sich in leichterträglicher Harmonie reißen lassen? Ein Schaf für alle, alle für einen! Und ziehen auch die wenigen Schwarzen mit in den Abgrund…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frisch angefaulter Punk
Frisch Angefaultes

Meine Cartoons unterstützen!

Cartoons sind Small Business. Und mein Geier ist immer ungrig. Helfen Sie mit, seine Art zu erhalten. Ob 1€, 5€, 10€,…, jeder Euro wird verspeist!

[wp_express_checkout product_id="9417"]

Newsletter

Im Zeitalter zunehmender Humorlosigkeit und Zensur in den sozialen Medien kann man sich schnell aus den Augen verlieren. Bleiben Sie in Verbindung. Abonnieren Sie meinen Newsletter!

In meinem Newsletter informiere ich ausschließlich über News auf meiner Internetseite. Ich verwende dazu den Dienst MailerLite. Sie können sich jederzeit aus der Liste wieder austragen.

Karikatur, Cartoon: Newsletter gegen Zensur © Roger Schmidt