Gehaltserhöhung mit Steuer

Share on email
Share on print
Es gilt unter Politikern als kreativ, alle denkbar möglichen Formen von Steuern unter das Volk zu bringen. Wie wäre es mal mit einer Sondersteuer zur Gehaltserhöhung? Mal abgesehen davon, dass die Beteiligung des Staates prozentual sowieso schon vorhanden ist...
Karikatur, Cartoon: Gehaltserhöhung mit Steuer, © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Gehaltserhöhung mit Steuer

In diesem Sinne könnte die Gehaltserhöhung als Differenz zwischen altem und neuem Geahlt mit einer sogenannten Erhöhungssteuer belegt werden. Je nach Missgunst der Kollegen oder der Mitarbeiter beim Finanzamt käme dann noch eine Neidsteuer dazu.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.