Karikaturen und Cartoons

von Roger Schmidt

Karikaturist Roger Schmidt

Fledermaus-Alarm in China

Share on email
Share on print
Brutale Attacke in China! Verwirrte Fledermaus greift Coronavirus an.
Karikatur, Cartoon: Corona-Fledermaus © Roger Schmidt

Karikatur, Cartoon: Fledermaus-Alarm in China

Auf einem schmackhafte Wildtierteller in China findet sich so manches Kleintier wieder. Ratte, Schlange oder Fledermaus. So weiss es BILD zu berichten. Stimmt wahrscheinlich nicht. Denn auch Elefantenohr und Tigerhoden werden dort von den Gourmets nicht verachtet.

Aber jetzt kam heraus: das Coronavirus trägt ein verräterisches Genom der Fledermaus in sich. Daher hat die Bundesregierung unter Gottkanzlerin Angela Merkel beschlossen, alle Fledermäuse in China töten zu lassen. Der chinesischen Regierung wurde eine Depesche von Peter Altmaier überreicht, in der dieser der chinesischen Regierung die Anweisung erteilt, sofort alle Fledermäuse liquidieren zum lassen. Nach letzten Informationen bat der chinesische Präsident Xi Jinping unterwürfigst um einen Zeitaufschub. Er möchte auf dem nächsten G20-Treffen Peter Altmaier von den geschmacklichen Vorzügen der Fledermaus überzeugen.

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Nichts verpassen!

Kommentare müssen von mir erstmalig freigegeben werden. Danach kann ohne weitere Freigabe direkt kommentiert werden. Meistens schau ich einmal am Tag in meinen Blog. Wenn es mir die Zeit erlaubt oder ich etwas dazu sagen kann, antworte ich auch. Allgemein gilt, sich einfach so verhalten, wie wenn man als Gast bei Freunden eingeladen ist. Man scherzt, lacht und diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.