Griechenland mit neuen Anleihen

Karikatur, Cartoon: Griechenland mit neuen Anleihen, © Roger Schmidt

Habe einen kurzen Urlaub an der Costa del Sol in Spanien verbracht. Nerja, ein sehr schöner Ort, der nicht diesen Bettenburg-Charakter hat. Noch ein wenig kalt um diese Jahreszeit (aber wärmer als hier…), dafür aber viel Grün. Zum Sommer wechselt die Frühjahrsfarbe in ein ödes Grau-Braun. Verbrannte Erde. So wie die Immobilien dort. Soweit das Auge schaut: Häuser und Wohnungen zu verkaufen. Es sollen über eine Millionen ungenutzter Immoblien in Spanien herumstehen. Wieviel Geld ist dort eigentlich vergraben worden? Aber noch beschäftigen wir uns ja mit Griechenland… Die konnten jetzt nocheinmal eine satte kurzfristige Anleihe mit einer Laufzeit von sechs Monaten plazieren. Über 1,5 Milliarden Euro. Kein Wunder, wenn eine saftige Kreditlinie der EU für ein weiteres Jahr die Finanzierung sichert bzw. die Pleite abwendet.